HomeErichs (B)logBordbuchThemenLesestoffFreizeitGenießenVorspeisenSuppenSchwäbischesHauptgerichte & NudeligesKuchen & CoDessertsMarmeladenGut zu wissen BiografischesMusikBilder-GalerienE-CardsFreunde-KarteRatespielLach & SpaßLinksImpressum

   Auf dieser Homepage suchen:

        

              
          powered by crawl-it

 

 

 

 

 

 


Sarah Wiener:
Sarah Wieners
mediterrane Küche

Frische, gesunde Zutaten,
auf originelle Weise
miteinander kombiniert

 

 

 

 

 

 


Viniversität:
Kursbuch Wein
160 S., 19,90 Euro

Vermittelt spielerisch
und systematisch
die Fähigkeit,
Weine nach unter-
schiedlichen Aspekten
selbst zu beurteilen.

 

Schmackhafte Frucht-Marmeladen

 Erdbeerkonfitüre

1 kg Erdbeeren
2 Vanillestangen
25 g eingelegte grüne Pfefferkörner
Saft einer Zitrone
1kg Gelierzucker

Die gewaschenen Erdbeeren von Blättern und Stielen befreien, die Früchte in Stückchen schneiden. Die Vanillestangen aufschlitzen, das Mark herausschaben. Pfefferkörner und Zitronensaft hinzufügen. Alles gut mit Gelierzucker vermischen und 3-4 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Dann unter Rühren zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Konfitüre heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

Ganz hervorragende Erfahrung habe ich mit Erdbeeren und Zimt gemacht. Was man sich sonst nur bei Pflaumenmus vorstellt, wertet auch Erdbeer-Marmelade ausgezeichnet auf.

 Erdbeerkonfitüre mit Grand Marnier

1 kg Erdbeeren
1 kg Gelierzucker
1 Orange, unbehandelt
5 EL Grand Marnier (Orangenlikör)

Die gewaschenen Erdbeeren von Blättern und Stielen befreien und gründlich zerdrücken. Gelierzucker und die abgeriebene Schale der Orange hinzufügen und alles gut vermischen. Unter Rühren zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Grand Marnier unterrühren, heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

 Weißweingelee für Feinschmecker

1/4 l Weißburgunder
500 g Gelierzucker 2:1
10 Blätter Zitronenmelisse

Den Weißwein mit Gelierzucker vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Die sehr fein gehackte Zitronenmelisse unterrühren. Das Gelee heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.
Paßt als Beilage zu gekochtem Rindfleisch.

 Rotes Winzergelee

1/4 l Rotwein
2 Zimtstangen
2 Gewürznelken
2 Vanillestangen
500 g Gelierzucker 2:1

Den Rotwein mit den Gewürzen, den aufgeschnittenen Vanillestangen und Gelierzucker vermischen. Unter Rühren zum Kochen bringen. 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Die Gewürze entfernen. Das Gelee heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.
Paßt hervorragend als Beilage zu Wildgerichten.

 Holunderbeerengelee mit Zimt und Kardamom

1,2 kg Holunderbeeren, entstielt gewogen
1/8 l Wasser
1 kg Gelierzucker
1/4 TL Zimtpulver
1/4 TL Kardamompulver
Saft von zwei Zitronen

Die Holunderbeeren waschen und entstielen. Mit Wasser weichkochen und durch ein Haarsieb passieren. 1 kg Fruchtmark mit Gelierzucker, den Gewürzen und Zitronensaft vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd durchkochen lassen. Heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.





 

Handgemacht

Marmeladenmanufaktur Maxheim

Cornelia Schinharl:
Marmeladen und Gelees
GU KüchenRatgeber.
Marmeladen, Konfitüren und Gelees - kaltgerührt oder gekocht aus Beeren, Stein- und Kernobst oder exotischen Früchten, mit Gewürzen und Kräutern verfeinert: Hier findet sich für jeden Geschmack etwas.

 

Dr. Oetker:
Konfitüren. Alles selbst gemacht
Endlich mal mehr als die typischen Standardmarmeladen!
Das Buch enthält viele pfiffige Rezeptideen.

© 2007 www.Kimmich.net | Letzte Aktualisierung am 24.08.2007